News & Events

Die News Übersicht

 

Alle News

22.10.2020

Podcast: E-Autos

E-Autos sind in aller Munde, werden jedoch auch kontrovers diskutiert - vor allem im Autoland Deutschland. In dieser Folge räumen wir gemeinsam mit Prof. Maximilian Fichtner mit einigen Mythen auf. Er…

19.10.2020

Neuer Gleichstellungs- ausschuss

Der neu eingerichtete Ausschuss für Chancengleichheit trat Anfang Oktober zum ersten Mal zusammen. 16 Mitglieder des POLiS-Clusters auf verschiedenen Karrierestufen sowie die…

16.10.2020

Ausschreibung: Board's Reserve

Projekte, die vom POLiS-Vorstands finanziert werden, sollten Themen behandeln, die das aktuelle Forschungsprogramm des Clusters ergänzen. Erfolgreiche Antragsteller*innen werden Associate Fellows des…

13.10.2020

Neuer Batterie-Podcast

Gemeinsam mit dem Helmholtz-Institut Ulm produziert POLiS den Batterie-Podcast "Geladen". Patrick Rosen und Daniel Messling sprechen mit Forscher*innen über die Themen Batterien, E-Mobilität und…

22.09.2020

Maximilian Fichtner bei 3sat

POLiS Sprecher Maximilian Fichtner diskutierte in der Sendung Scobel bei 3sat über die Speicherung von Strom aus erneuerbaren Energien und räumte mit einigen Mythen über E-Autobatterien auf.

17.09.2020

Forschungsstart bei BATTERY 2030+

Die Projekte der europäischen Forschungsinitiative BATTERY 2030+ haben alle Ihre Forschung aufgenommen. Ziel ist es, Europa bei der Entwicklung und Produktion der Batterien der Zukunft an die…

10.09.2020

3. Magnesium-Batterie Konferenz

Über den aktuellen Stand von und die bevorstehenden Herausforderungen für Magnesium (Mg) als Batterierohstoff tauschten sich vom 8. und 9. September die führenden Expert*innen auf der von POLiS und…

10.08.2020

Ausschreibung: Junior Research Group Leader

Das POLiS JRGL Preparation Program bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Möglichkeit, Mittel für eine drittmittelfinanzierte Nachwuchsforschergruppe im Cluster einzuwerben und…

07.08.2020

Registrierung offen

Das 3rd International Symposium on Magnesium Batteries findet am 8. and 9. September 2020 als Web Konferenz statt. Ziel des Symposiums ist es, den aktuellen Stand der Technik und die Fortschritte auf…

03.08.2020

POLiS Award of Excellence for Female Researchers

Der POLiS Award of Excellence for Female Researchers wird jährlich an eine herausragende Forscherin in der frühen und mittleren Karrierephase vergeben, die in einem der wissenschaftlichen Themen des…

31.07.2020

Sonderausgabe von Nanomaterials

Unsere Mitglieder Sonia Dsoke & Mario Marinaro sind Mitherausgeber einer Sonderausgabe zum Thema "Advances in Nanomaterials for Lithium-Ion/Post-Lithium-Ion Batteries" und freuen sich über Beiträge.

17.07.2020

Neues EU-Projekt soll Batterieentwicklung revolutionieren

Das EU-Projekt BIG-MAP (Battery Interface Genome - Materials Acceleration Platform) soll die Geschwindigkeit, mit der neue Batterietypen entwickelt werden können, erheblich beschleunigen und das mit…

 

Veranstaltungen

Ausstellung „Akku Alle?! – Elektromobilität und Energiespeicher“

Ausstellung
Ausstellung Akku Alle?!
18. Juni - 27. September 2020
Münsterplatzes 25

Aufgrund von Bedenken im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurde die Ausstellung abgesagt. Wir planen derzeit, die Veranstaltung im Jahr 2021 auszurichten.

Die Ausstellung „Akku Alle?! – Elektromobilität und Energiespeicher“ zeigt die komplette Bandbreite der Ulmer Batterieforschung. Neben einer „Blackout“-Simulation für Ulm im Jahre 2028, bei der ein sechstätiger Stromausfall im Donau-Illertal simuliert wird, werden hochkarätige Exponate aller beteiligter Wissenschaftsinstitute ausgestellt. So auch das Wasserstoffflugzeug Hy4 des DLR. Das Besondere an dem Flugzeugmodell: Die echte, mit einer Brennstoffzelle betriebene viersitzige Passagiermaschine Hy4 fliegt während der Ausstellung tatsächlich über den Dächern Ulms die Donau entlang. Der Flug der Hy4-Maschine realisiert also genau den Traum, bei dem der „Schneider von Ulm“ Albrecht Ludwig Berblinger im Jahr 1811 gescheitert war.

Vergangene Veranstaltungen

3rd International Symposium on Magnesium Batteries

Symposium Vortrag
3rd International Symposium on Magnesium Batteries
8. und 9. September 2020
Kostenlose Web-Konferenz

Das 3rd International Symposium on Magnesium Batteries richtet sich an die Forschungsgemeinschaft in diesem schnell wachsenden Bereich. Ziel des Symposiums ist es, den aktuellen Stand der Technik und die Fortschritte auf dem Gebiet der Magnesium-Batterien vorzustellen und zu diskutieren. Am zweiten Tag wird das größte europäische Projekt zu Mg-Batterien, das 'E-MAGIC'-Projekt, seine Ergebnisse präsentieren.

 

StorageX International Symposium - From academic breakthroughs to technological impact

Stanford

Stanford Energy’s StorageX Initiative brings together Stanford faculty from materials science to computer science to economics to tackle the dominant challenges in energy storage. By addressing gaps between academic and industrial R&D, StorageX aims to accelerate the development and implementation of revolutionary energy storage technologies and concepts.

StorageX International Symposium

This week's StorageX International Symposium will feature Prof. Jürgen Janek of the Justus Liebig University in Giessen, and BELLA, Karlsruhe Institute of Technology, speaking on "Solid State Batteries and their Challenges;"
and Prof. Linda Nazar, University of Waterloo, presenting "Design 'Rules' for Solid State Electrolytes in Solid State Batteries."

 
Friday, June 5, at 4 pm German time.
Registration is free and open to the public.

Battery 2030+ - European Perspectives on Batteries of the Future

Battery 2030+ - European Perspectives on Batteries of the Future

Das Zentrum für elektrochemische Energiespeicherung Ulm-Karlsruhe (CELEST) veranstaltete am 25. und 26. Mai 2020 eine webbasierte wissenschaftliche Konferenz, um die Perspektiven für zukünftige Batterien in Europa zu diskutieren. Die Konferenz war eine Präsentation der in Europa durchgeführten Forschungsarbeiten im Zusammenhang mit der neu eingeführten Roadmap BATTERY 2030+. Ihr Zweck war es, die wissenschaftlichen Diskussionen innerhalb der Gemeinschaft BATTERIE 2030+ als Grundlage für die nächste Phase, als groß angelegte Forschungsinitiative, in Gang zu setzen.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen ErlaubenImpressum