Detailseite

Wissen(schaft) zum Hören

Die erste Folge der gemeinsamen Podcastreihe der 57 Exzellenzcluster in Deutschland: „Exzellent erklärt – Spitzenforschung für alle“ ist veröffentlicht. Der Podcast zu aktuellen Wissenschaftsthemen spiegelt die Forschungsvielfalt der Exzellenzcluster wieder: von A wie Afrikastudien bis Z wie Zukunft der Medizin. In jeder Folge erwarten die Hörerinnen und Hörer Einblicke in die interdisziplinäre Arbeit eines Forschungsverbundes. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Exzellenzcluster sprechen mit Podcasterin Larissa Vassilian darüber, wie sie auf relevante Themen unserer Zeit wissenschaftlich fundierte Antworten finden wollen.


Zehn Wissenschaftskommunikatoren verschiedener Exzellenzcluster haben gemeinsam mehrere Monate lang das Konzept für die neue Podcastreihe erarbeitet. „Wir wollen Spitzenforschung für alle sichtbar und erlebbar machen“, erklärt Doreen Böttcher, verantwortlich für Public Relations am Exzellenzcluster „Centre for Tactile Internet with Human-in-the-Loop“ (CeTI) der Technischen Universität Dresden (TUD) und Mitglied im Projektteam des neuen Wissenschaftspodcasts „Exzellent erklärt – Spitzenforschung für alle“. Gemeinsames Ziel des Projektteams: Eine breite Öffentlichkeit über Themen und Arbeitsweisen der von ihr finanzierten Forschung zu informieren. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mit den 57 Exzellenzclustern herausragende Forschungsfelder an deutschen Universitäten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen. Insgesamt stellen Bund und Länder gemeinsam jährlich 385 Millionen Euro für alle Exzellenzcluster zusammen bereit.

In der ersten Episode des neuen Podcasts "Exzellent erklärt – Spitzenforschung für alle" dreht sich alles um das taktile Internet mit der Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen. „Wenn ich im Alter Zuhause bin und schlecht aus dem Sessel hochkomme – kann die Hose nicht mit mir aufstehen?“ fragt Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Frank H. P. Fitzek, Sprecher des Exzellenzclusters CeTI an der TUD im Interview. Am CeTI forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus so unterschiedlichen Bereichen wie Elektrotechnik, Psychologie, Medizin, Informatik und Maschinenwesen zusammen, um die verschiedensten Möglichkeiten des taktilen Internets zu erkunden. Intelligente Kleidung soll Menschen im Alter helfen, selbständig zu bleiben oder in jungen Jahren beispielsweise beim Erlernen von neuen Fähigkeiten wie dem Klavierspielen unterstützen. In naher Zukunft schon sollen über das Internet nicht nur Bild und Ton, sondern auch Berührungen verschickt werden können.

Weitere Folgen der Podcastreihe, die sich an eine breite, wissenschaftsinteressierte Öffentlichkeit richtet, sind schon produziert. Die Hörerinnen und Hörer können sich auf das spannende Thema Bildungsgerechtigkeit des Exzellenzclusters ECONtribute freuen – sprich auf die Frage, ob es gleiche Chancen für alle gibt. In der dritten Episode wird sich alles rund um das Forschungsthema Alzheimer des Exzellenzclusters SyNergy der Ludwig-Maximilians-Universität München drehen. Jeden Monat gewährt eine neue Folge Einblick in die Welt der Spitzenforschung. Erhältlich ist der Podcast auf allen gängigen Portalen – etwa bei Apple Podcasts sowie bei Spotify. Die Website des Podcasts mit Shownotes und weiteren Hintergrundinformationen ist unter www.exzellent-erklaert.de erreichbar.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen ErlaubenImpressum