POLiS Technologietransfer

POLiS Technologietransfer

Ready for the New Generation

Am 26. Oktober fand im Rahmen des POLiS Technologietransfers der Workshop „New Generations – Batteries and Talents“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Am Workshop nahmen 14 junge Forscher aus dem Exzellenzcluster POLiS, sowie vier namhafte Vertreter aus der Batteriebranche, die IoLiTec GmbH, die BASF SE, die InnovationLab GmbH und die Evonik Industries AG, teil. Ziel des Workshops war es, innovative POLiS-Forschungsergebnisse aus erster Hand zu präsentieren, sowie die Perspektive und die Interessen der Industrie für eine anwendungsorientierte Forschung einfließen zu lassen. In einem anschließenden „Get-together“ hatten alle Teilnehmer noch einmal die Gelegenheit Detailfragen auszutauschen und die eigenen Netzwerke zu erweitern.

Aufgrund der Coronabeschränkungen musste dieses Mal die Teilnehmerzahl begrenzt werden, sodass nicht alle Interessierten teilnehmen konnten. Eine weitere Gelegenheit zur Vernetzung wird es bei unserem nächsten Workshop in Ulm geben.

Der Technologietransfer in POLiS fördert die Kommunikation und Vernetzung aller Beteiligten und sorgt so für mehr Transparenz und Wissensaustausch. Der stetige Ausbau eines Batterienetzwerks, welches eng mit den POLiS Forschern zusammenarbeitet, soll bereits in einem frühen Stadium zu innovativen Ideen und einer bedarfs- und anwendungsorientierten Forschung führen. Der Technologietransfer wird seit September dieses Jahres von Dr. Georg-Maximilian Bosch in der Position als Technologietransfer Manager geleitet.

 0 POLiS
1 POLiS
2 POLiS
3
4
6 POLiS
7 POLiS
8 POLiS
9 POLiS
10 POLiS
12 POLiS

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen ErlaubenImpressum